Produkttest: Aigle Parcours 2 Vario +++ GEWINNSPIEL+++

Kategorie: JAGEN
Erstellt am Montag, 24. September 2018 Geschrieben von Manuel Dörfler

Seit mehreren Monaten habe ich fast täglich den Gummistiefel Parcours 2 Vario von Aigle im Revier getragen. Dabei kamen während der heißen Sommermonate und darüber hinaus etliche Kilometer zusammen.

Meine Eindrücke:

Als ich den Verpackungskarton öffnete, stellte ich für mein Empfinden optisch sehr ansprechende Gummistiefel fest. Nach dem erstmaligen Hineinschlüpfen in die Aigle-Gummistiefel zauberte mir die Passform und die gewählte Schuhgröße, welche exakt die meiner Alltagsschuhe entspricht, ein Lächeln auf die Lippen. Bereits nach den ersten Einsätzen im Revier stellte ich fest, dass die Stiefel, welche in Frankreich von Hand konfektioniert werden, trotz der hohen sommerlichen Temperaturen leicht (2,1 kg bei Größe 43) und angenehm zu tragen sind. Meines Erachtens schwitzt man überraschend wenig in diesen Stiefeln, was dem Innenmaterial aus Polyamid zugeschrieben werden muss. Ein Punkt, der in der Vergangenheit mit anderen Gummistiefeln (gerade im Sommer) keine guten Erinnerungen hervorruft.

Schlichtes und ansprechendes Äußeres.

Sei es bei Nachsuchen im Gestrüpp, bei Revier- bzw. Kirrungsarbeiten im hohen Gras, bei der Entenjagd, beim Spaziergang mit dem Jagdhund, beim Angeln oder einfach beim Schwammerln – mit einer Schafthöhe von 40cm darf man sich vor allem in Bezug auf Zecken gegenüber Halbschuhen, Wanderstiefeln oder Turnschuhen stets im Vorteil sehen.

Die dreischichtige Sohlenkonstruktion bietet einen komfortablen und stabilen Tritt. Dank eines ausgeprägten Profils gewährleistet die Laufsohle eine hervorragende Traktion. Das Abrollverhalten der Sohle ist ebenfalls lobend zu erwähnen. Die am Schaft seitlich angebrachten Schnallen mit Falz dienen der Weitenregulierung an den Waden und ermöglichen so eine auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Passform.

Schnalle mit Falz zur Weitenregulierung am Unterschenkel.

Kritik:

Bedingt durch meinen von Natur aus hohen Spann fiel mir häufig das Ausziehen der Stiefel, vor allem nach stundenlanger Aktivität im Freien, nicht leicht. In diesem Punkt wünsche ich mir für die Anatomie meiner Füße (welche jedoch mit Sicherheit nicht der Norm entsprechen) etwas mehr Luft "nach oben". Persönlich würde ich Leder als Innenfutter bevorzugen, was jedoch für einen in Frankreich von Hand gefertigten Stiefel zu einem regulären Verkaufspreis von 155,00 € nicht umsetzbar sein dürfte.

Robust und bequem zugleich.


Fazit:

Der Parcours 2 Vario von Aigle ist ein rundum gelungener Gummistiefel, welcher dank seiner Robustheit, gepaart mit einer excellenten Verarbeitung, vielseitig einsetzbar ist und eine lange Lebensdauer garantiert. Meiner Meinung nach ist der Stiefel jeden Euro wert und darf bzw. kann nicht mit billigen Discount-Stiefeln verglichen werden.



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
GEWINNSPIEL
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jetzt teilnehmen und den Parcours 2 Vario von Aigle (Größe 43) gewinnen!
Einfach die folgende Frage beantworten und mit dem Betreff „Aigle“ per Mail an unten genannte Adresse senden.

GEWINNFRAGE: Aus welchem Werkstoff besteht das Innenmaterial des Parcours 2 Vario?

Lösungsantwort an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Einsendeschluss: 03.10.2018 - 23:59 Uhr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN (hier klicken)


Auflösung Gewinnspiel vom 22.08. - 07.09.2018 (Rottumtaler Rehblatter)
Die richtige Antwort war »Rehhorn«


Jeweils ein Rehblatter-Set von Rottumtaler haben gewonnen:

Barbara K. aus Österreich
Alexander M. aus Wuppertal
Dominik F. aus Freiburg

Die Gewinner werden in Kürze informiert!





Copyright 2011 Produkttest: Aigle Parcours 2 Vario +++ GEWINNSPIEL+++. NaturFieber TV
Template Joomla 1.7 by Wordpress themes free